# DAS A-TEAM

Wir sind zwei Bastler und Tüftler aus Leidenschaft und können Stunden, wenn nicht Tage in unserem Bastelkeller verbringen. Im speziellen beim Bauen von Multicopter, Zubehör für Amateurfunkkomponenten, sowie an Arduino´s und Raspberry Pi he­rum­tüf­teln und viele anderen Ideen, welche wir in unserem Keller bauen und verwirklichen. Dazu steht uns die in der Rubrik "# FABLAB & PROJEKTE" erwähnten Maschinen, aber auch die in den besuchten FabLab´s in und um Wien zur Verfügung, aber auch im Ausland. In den letzten Jahren haben wir uns die großen Maker Faire in den USA, aber auch die in Berlin und Hannover angesehen.

Wir sind dann noch "FabLab Nomaden". Wir besuchen alle FabLab´s rund um Wien und wenn wir mal in den Landeshauptstädten oder im Ausland unterwegs sind, dann besuchen wir auch hier die FabLab´s, die wir Vorort so finden.

Ferdinand Rubel

Ferdinand Rubel
ist der Gründer und Finanzier und noch Herr über die CNC.

Was kann ich über mich berichten?

Noch 56 Jahre jung, ausgebildet als Nachrichtentechniker und Elektroniker an der HTL Mödling. Beruflich bewege ich mich in zwei Branchen und zwar, im Bereich der chemischen / pharmazeutischen Analysensystemen (HPLC, GC, DC und Photometrie). Als zweiten Bereich und aktueller, der "Data-Collection". Hier ist die Zeiterfassung und Zutrittskontrolle z.Z. als wichtigster Teil zu nennen. Die letzten Jahre bin ich in beiden Segmenten vor allem im Vertrieb solcher Produkte tätig.

Makertechnisch, beschäftige ich mich vor allem mit der CNC Fräse und dem Bau von Zubehör für den Amateurfunk. Alles was mit Arduino zu tun hat, ungern was mit Raspberry Pi Projekten, sowie alles mal ausprobieren und dann nichts fertig machen.

Ich habe dann jährlich zwei wesentlichen Fixpunkte:
Die Maker Faire Vienna und die Roboexotica wo ich/wir unser Exponate ausstellen.

Bernhard Rubel

Bernhard Rubel
ist der Mastermind und für die Ideen, sowie für den 3D Drucker / Lasercutter und alles was fliegt zuständig.

Was kann ich über meinen Sohn Bernhard so berichten? Er hat seine Lehre als Stahlbau- und Schweisstechniker mit sehr guten Erfolg abgeschlossen. So wie es aussieht, hat er nach wie vor großen Spaß, wenn die Späne fliessen und sich alles dreht und bewegt. Jetzt mal Urlaub und dann wird er die "Grundkenntnisse im Vaterlandsverteidigen" über sich er gehen lassen.

Makertechnisch, beschäftigt er sich mit Modellbau aller Art. In letzter Zeit, unser Maschinen in einen brauchbaren Zustand zu versetzen. Aktuelle Maschinen sind der Laser-Cutter und sein neuer 3D Resin Drucker.
Auch hat er sich in Fusion 360 CAD Software eingearbeitet und ist da schon ein kleiner Künstler im erstellen von STL und DXF.