Projekte, noch in Entwicklung und neue Spinnereien

roboexotica
Roboexotica 2018 Festival for Cocktailrobotics

Ich habe mal begonnen die ersten Teile zu besorgen und zuvor das angedachte Projekt überdacht. Ansatz war, den Aufwand währende der Veranstaltung für die Betreuer des Standes so gering wie möglich zu halten, aber den Spassfaktor für die Besucher hoch zuhalten. Es sollten dann auch wieder viele LED verbaut werden, da diese einen enormen Anziehungspunkt bei unsere letzten Maschine erzeugte.

Wie auch immer, bei einem Firmenfest, hatten Lehrlinge eine Art Tischminigolf gebaut. Der Unterschied zu unserem Exemplar wird sein, dass Bierkrüge als Geschoß genutzt werden. Die Bierkrüge wurden mit einem RFID Chip versehen und das Ziel mit einem RFID Leser ausgestattet. Dieses will ich aber umdrehen und die Bierkrug mit einer Leseeinheit versehen und den Bierkrug dann zum Leuchten bringt, wenn er das Ziel trifft. Hier wollte ich zuerst auch mit RFID arbeiten, mir ist aber dann eingefallen, dass in den ESP32 ja auch ein Hall-Sensor verbaut ist. Diesen will ich mal versuchen für die Zielerreichungserkennung zu nutzen. Der Tisch wird ca. 280 cm x 85 cm werden, die Abgrenzungen (damit nichts runter fällt) werden mit Plexiglasstreifen ca. 10 cm hoch (mittels Aluprofilen befestigt) umbauen. Diese werden dann noch mit RGB LED Streifen beleuchtet.

Als Tischersatz, werden Europaletten dienen, da ich eventuell einige Europalettenmöbel zur Vervollständigung des Standes auch noch bekommen. Als Krönung, soll dann noch ein Whiskyspenderautomat am Kopf der Konstruktion aufgestellt werden, der dann die "Siegerprämie" zur Verfügung stellt.


****
hp-elite-8200
Neue (alte) PC´s sind im anrollen.

Wir haben neuen (alte) PC´s für unser FabLab bekommen. Dies werden noch mit 500 MB SSD HD ausgestattet und dann sollte die Warterei ein ende haben.

Hier die Eckdaten der alten PC´s:

Geraeterspezifikationen

Hier die Eckdaten der "neuen" PC´s (sind i5):

Produktmerkmale

Na, dass ist ja schon mal eine Verbesserung! Jetzt die Teile noch mit einem Betriebsystem (wird Win 10 werden, hoffe das Mach 3 da kkeine Mucken macht) versorgen und alle Programme dann neu installieren (so geht der Mist auch über Board).


****
Unseren Lasercutter endlichen in Betrieb nehmen, steht leider auch noch an. Zumindest alle Teile sind jetzt da und es hängt nur mehr an einigen Stunden die wir hier aufweden müssten. Was spricht dagegen? Die Angst vor dem Erfolg und das wir dann keine Zeit haben das Teil zu nutzen. Beruf geht leider vor und dann erst die Freizeit.